Datenschutzerkl├Ąrung

Datenschutzerkl├Ąrung nach ┬ž 4 Abs. 1 TDDSG

Speicherung von Zugriffsdaten

Bei jedem Zugriff eines Nutzers/einer Nutzerin auf eine Seite aus dem Angebot des Wissenschaftszentrums Berlin f├╝r Sozialforschung (WZB) und bei jedem Abruf einer Datei aus dem Angebot des WZB werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei gespeichert.

Jeder Datensatz besteht aus:

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • dem Namen der Datei
  • dem Datum und der Uhrzeit der Anforderung
  • der ├╝bertragenen Datenmenge
  • dem Zugriffsstatus (Datei ├╝bertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • einer Beschreibung des Typs des verwendeten Browsers
  • der Client IP-Adresse

Diese gespeicherten Daten werden ausschlie├člich zu statistischen Zwecken ausgewertet, eine Weitergabe an Dritte, auch in Ausz├╝gen findet nicht statt.

Der Webserver des WZB verwendet auf dem Rechner des Betrachters keine sog. ‚persistenten Cookies‘, sondern nur ‚Session-Cookies‘. Session-Cookies werden zur Sitzungsverwaltung, aber zu keinerlei Auswertung des Nutzungsverhaltens eingesetzt.

Das WZB setzt dar├╝ber hinaus keine Analytic Tools wie z.B. Google-Analytics ein.

Personenbezogene Daten

Innerhalb des Angebots des WZB werden an einigen Stellen pers├Ânliche oder gesch├Ąftliche Daten (E-Mail-Adresse, Name, Anschrift) zur Durchf├╝hrung von Serviceleistungen erhoben, wie zum Beispiel im Rahmen einer Publikationsbestellung, bei der Teilnahme an wissenschaftlichen Umfragen oder Experimenten, bei der Registrierung f├╝r unseren Newsletter oder die WZBriefe, bei Pressemitteilungen oder Veranstaltungshinweisen etc.. Die Angabe dieser Daten erfolgt durch die Nutzer und Nutzerinnen ausdr├╝cklich freiwillig.

Auch eine Verkn├╝pfung mit oben genannten Zugriffsdaten findet nicht statt.

Die Nutzer haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft ├╝ber die ├╝ber sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Zus├Ątzlich haben sie nach Ma├čgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und L├Âschung dieser personenbezogenen Daten.

Weitergabe von Daten

Im Rahmen der Website des WZB erhobene personenbezogene Daten werden ohne Ihre Einwilligung ausschlie├člich zur Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Da die Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten in die vorgenannten Zwecke auch die ├ťbermittlung Ihrer Daten an WZB-Kooperationspartner (zum Beispiel bei der Bestellung von Publikationen) umfassen kann, k├Ânnen Ihre Daten auch an diese Stellen weitergegeben werden. Im ├ťbrigen findet weder eine Weitergabe an sonstige Dritte noch ein Export der Daten in Staaten au├čerhalb des europ├Ąischen Wirtschaftsraumes (EWR) statt.

Ihre Einwilligung k├Ânnen Sie selbstverst├Ąndlich jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.